• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
nds nordenham

Musikalische Reise in die 50er und 60er Jahre

Nordenham. Die Niederdeutsche Bühne Nordenham lädt ihre Zuschauer ein zu einer musikalischen Reise in die 50er und 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Ab dem 26. April zeigen die „Plattdüütschen“ die Musikrevue „Wi sünd woller wer – van Petticoat un Wirtschaftswunner“ im Kasino der WeserMetall Nordenham (Johannastr. 2a). Karten gibt es im Vorverkauf bei Nordenham Marketing & Tourismus am Marktplatz in Nordenham (ab 9 Euro).

 

Al-Yasha zeigt Vielseitigkeit in der Jahnhalle

Al Yasha

Nordenham. AL-YASHA ANDERRSON & Band kommen am Sonntag, 14. April 2019, um 11.00 Uhr zum Frühschoppen in die Jahnhalle Nordenham. Dank ihrer Vielseitigkeit und ihres eigenen Stils bekam Al-Yasha Anderson schon früh Engagements als Sängerin- und Schauspielerin. Sie trat in verschiedenen TV-Serien und am Broadway sowie mit international bekannten Größen wie, Joe Cocker, Dr. John, Lee Konitz, Axel Zwingenberger, Helmut Lotti, Roger Cicero, Helene Fischer... auf. Außerdem wirkte sie bei den Erfolgsmusicals "Der König der Löwen", "Buddy Holly Story" und "Shout" und Gospelproduktionen wie den Gospelmusicals "Sister Act" und "Oh Happy Day" mit. Ihre Gesangsperformance überzeugt immer wieder durch ihr sicheres und charmantes Auftreten. Es ist ein Genuss ganz besonderer Art mitzuerleben, wie Al-Yasha mit ihrer souligen Stimme den Songs ihren ganz persönlichen Stempel aufdrückt. Begleitet wird Al-Yasha Anderson von Yeti Mansena (Keyboard), Mathias Büsseler (drums) und Mathias Klenke (Bass). 

Rüstringer Heimatbund lädt zur Jahreshauptversammlung ein

Nordenham. Der Rüstringer Heimatbund lädt ein zu seiner Jahreshauptversammlung am 16. März 2019, um 15 Uhr, in den Weserterassen, Nordenham. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung beginnt nach einer kurzen Pause um zirka 16.30 Uhr der allgemeine Teil der Veranstaltung. Mitarbeiter des Archivs halten einen Vortrag zum Thema: „Die Aufarbeitung des Rodenkircher Archivs“. Die Tagesordnung sieht wie folgt aus:

Kein Latzhosen-Feministinnen-Genöle mit Inka Meyer

inkameyer kill me kate

Nordenham. Inka Meyer kommt am Freitag, 8. März 2019, um 20.00 Uhr in die Jahnhalle Nordenham und bringt ihr aktuelles Programm „KILL ME, KATE! Die gezähmte Widerspenstige“ mit. Die Theatermacherin Inka Meyer hat ein Problem: Für die nächste Spielzeit wurde ihr das Shakespeare-Stück „Der Widerspenstigen Zähmung“ zur Inszenierung aufgebrummt. Doch ist es überhaupt möglich, 40 Jahre nachdem die ersten Frauen ihre BHs verbrannten, ein Stück mit derart mittelalterlichen Rollenbildern auf die Bühne zu bringen? Die Aufgabe wird für Inka schnell zur Bestandsaufnahme: Wie geht es den Frauen, die Kinder haben und arbeiten?

Kammerkonzert der Musikschule Wesermarsch in Nordenham

kammerensemble

Nordenham. Die Musikschule Wesermarsch lädt herzlich zu einem Konzert am Samstag, 16. März 2019 um 16 Uhr in der Aula des Gymnasiums Nordenham ein. Amelie Wilkens (Klavier), Ömer Sayan (Klavier und Violine) sowie ein Ensemble mit Beate Hermenau und Kathrin Torkel (Violine), Ute Extra (Klarinette) und Stefan Tönjes (Violoncello) musizieren ein Programm mit klassischem Schwerpunkt. Neben einer Sonate von W. A. Mozart und der "Sturm"-Sonate für Klavier solo von L. v. Beethoven erklingt der "Song Of A Secret Garden" für Violine und Klavier von Rolf Lovland. Am Schluss des Programms wird das Konzert für Klavier und Orchester, C-Dur, KV 415 von W. A. Mozart in einer Fassung für Kammerensemble zu hören sein.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %