• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
chin meyer

„Geld! Macht! Sexy?“

Wilhelmshaven. Mit seinem neuen Finanz-Kabarett-Programm kommt Chin Meyer am Freitag, den 26.01.2018 ins Kulturzentrum und zeigt auf, welche Verstrickungen unter anderem in den Paradise Papers stecken. Kennen Sie Ihren Marktvorteil? Ist es Geld? Oder Macht? Oder sind Sie einfach nur sexy? Chin Meyer, Deutschlands bekanntester Finanzkabarettist, betrachtet in seinem neuen Bühnenprogramm das Instrumentarium der Mächtigen, die Machthaberei und was Macht mit uns macht. Dabei nimmt er nicht nur die allgegenwärtige Gier nach immer mehr Geld ins Visier, sondern auch den ausufernden Hunger nach Sexy-Selbstbestätigungs-Wohlfühl-Konsum. In seinem neuen Bühnenprogramm unterstützen ihn neue und bekannte Experten-Figuren, die - wie der erfrischend mies gelaunte Steuerfahnder Sigmund von Treiber - im unterhaltsamen Kampf der Macht-Geld-Sexy-Wertschöpfungsszenarien ihre ganz eigene, knallharte Sicht auf die Dinge beisteuern. Regie: Rudi Bergmann

 

„Und ewig schläft das Pubertier“

Jan Weiler

Wilhelmshaven. Jan Weiler ist am 25. Januar 2018 um 20:00 Uhr wieder zu Gast im Kulturzentrum Pumpwerk. Mit im Gepäck Band drei der Pubertier-Saga unter dem Titel „Und ewig schläft das Pubertier.“ Im Zentrum des Bühnenprogramms stehen neben abseitigen Alltagsbeobachtungen zu Politik und Gesellschaft vor allem Einblicke in das wundersame Treiben der beiden familieneigenen Pubertiere Nick und Carla. In ihrem Leben geht es um Liebschaften und Schuldramen, musikalische Vorlieben, faszinierende Ernährungsgewohnheiten und natürlich um den andauernden Kampf der Generationen, in dem der Erzähler zwar praktisch jede Schlacht verliert, aber viel dazulernt. Das Publikum besteht weitgehend aus Leidensgenossen sowie immer mehr Pubertieren, die den Abend ausgesprochen gutgelaunt genießen.

Kastelruther Spatzen live in Wilhelmshaven

KastelrutherSpatzen

Wilhelmshaven. Die Kastelruther Spatzen sind seit 30 Jahren die wohl erfolgreichste Volksmusik-Band aller Zeiten. Am 25. Januar 2018 kommt die Band nun endlich in die Wilhelmshavener Stadthalle. Die Band, bestehend aus Norbert Rier, Kurt Dasser, Valentin Silbernagl, Karl Heufler, Walter Mauroner, Albin Gross und Rüdiger Hemmelmann, wurde 1975 in Kastelruth/Südtirol gegründet.1990 gewannen die Kastelruther Spatzen den Grand Prix der Volksmusik mit dem von Walter Leykauf komponierten Titel: „Tränen passen nicht zu dir!“, der noch heute in jedem ihrer Konzerte gespielt wird. Auch jetzt genießt die Band viel Aufmerksamkeit durch ihre Fans; „Die vielen und treuen Fans bringen uns immer weiter. Wir bleiben nicht stehen und freuen uns gemeinsam auf neue Lieder, die wir den Leuten zum Besten geben können.“ so der Leadsänger der Volksmusikgruppe, Norbert Rier.

Roberto Legnani spielt in Wilhelmshaven

Roberto Legnani

Wilhelmshaven. Am Donnerstag, 18. Januar 2018, 20 Uhr gibt der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani in Wilhelmshaven in der Stadtbibliothek, Virchowstraße 29, ein Konzert der Extraklasse: eine Hommage an die Gitarre und ihren zauberhaften, natürlichen vollen Klang. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Stadtbibliothek und an der Abendkasse ab 19.30 Uhr. Weitere Informationen und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 - 93 30 34.

Polizei stellt eine graue Geldkassette sicher - Besitzer gesucht

geldkassette

Wilhelmshaven. Anfang Dezember stellte die Polizei im Rahmen von Ermittlungen zu einem Tageswohnungseinbruch im Bereich der Innenstadt in Wilhelmshaven eine graue Geldkassette sicher, die bislang nicht zugeordnet werden konnte. Ermittler gehen derzeit davon aus, dass diese aus einem Einbruch stammt, so dass zur weiteren Aufklärung der Sache Zeugen gebeten werden, die ergänzende Angaben machen können, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %