• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Aquarellmalerei sorgt für Farbe

Wilhelmshaven. Bei einem neuen Kurs „Aquarellmalerei“ am Vormittag können die Teilnehmer pünktlich zu Beginn des Herbstes ihre Kreativität wecken und der Fantasie freien Lauf lassen. Dabei werden Grundtechniken der Aquarellmalerei vermittelt, unter Einbeziehung von Aquarellbildern berühmter Künstler. Auch der Spaß, mit Farbmaterialien zu experimentieren, kommt nicht zu kurz. Daneben werden verschiedene räumliche Darstellungsprinzipien und Kompositionsformen ausprobiert.

 

Spielräume für Groß und Klein

bildung tdot

Wilhelmshaven. Mit einem Familienfest zum Weltkindertag und einem Tag der offenen Tür startet die Ev. Familien-Bildungsstätte nach den Sommerferien in das neue Programmjahr. Nach dem Motto „Spielräume für Groß und Klein“ gibt es am Samstag, 20. September ab 10 Uhr am Bildungszentrum im Wilhelmshavener Stadtteil Wiesenhof in der Feldmark 56 ein buntes Spektakel für Jung und Alt. Parallel dazu findet für Kinder und Erwachsene ein Flohmarkt statt.

Verlosungsaktion - Marillion-Sänger "Fish" besucht das Pumpwerk

Fish Foto2014

Wilhelmshaven. Der schottische Singer & Songwriter „Fish“ kehrt noch in diesem Jahr mit seinem aktuellen Album „A Feast Of Consequences“ zurück. Und das auch live - am Donnerstag, 23. Oktober, um 20 Uhr, kommt der ehemalige Sänger der 80er Band "Marillion" in das Pumpwerk Wilhelmshaven. Einlass ist bereits ab 19 Uhr. Das von Calum Malcolm (The Blue Nile/Prefab Sprout) produzierte Album ist eine außergewöhnliche musikalische Sammlung und wurde von vielen als das beste Werk seiner langen und glänzenden Karriere bejubelt. Ursprünglich war das Album exklusiv nur auf seiner Webseite www.fishheadsclub.com erhältlich, nun wird es in ganz Europa physisch und digital vertrieben. Auf allen gängigen Plattformen, inklusive Amazon und iTunes, ist das Meisterwerk zu haben. Zusätzlich ist sowohl die Vinyl als auch die Deluxe Version auf Fish´s brandneuem Europa-Mailorder www.fishheadsclub.eu erhältlich. Das Album bekam bereits hervorragende Beurteilungen, weltweit loben die Kritiker das breite Spektrum des Albums, von der Dramaturgie über die Musikalität bis hin zu den Emotionen.

Open-Air-Kino auf dem Gelände des Küstenmuseums

Wilhelmshaven. Am 12. September 2014 um 20:00 Uhr wird die weiße Außenwand auf der Wasserseite des Küstenmuseums zur Kino-Leinwand. Im Rahmen seines Begleitprogramms zur Sonderausstellung „Jules Verne in Wilhelmshaven“ zeigt das Küstenmuseum die Jules-Verne-Verfilmung „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ aus dem Jahr 1959 mit James Mason, Arlene Dahl und Pat Boone. „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ beschreibt die abenteuerliche Reise zweier konkurrierender Forschungs-Expeditionen ins Erdinnere. „Es gibt natürlich etliche Verne-Verfilmungen, die wir hätten zeigen können. Da ist die Auswahl nicht leicht“, so Museumsleiterin Tanja Kwiatkowski, „Aber in ‚Die Reise zum Mittelpunkt der Erde’ werden Ausrüstungsgegenstände be-schrieben, die wir auch in unserer Verne-Ausstellung in den Fokus gerückt haben. Das macht gerade diesen Film für uns interessant.“

„Wilhelmshaven anders“ – Die beliebte Sonderausstellung im Küstenmuseum

BLUE TALES

Wilhelmshaven. Am 11. September um 19 Uhr wird die Sonderausstellung „Wilhelmshaven anders“ in einer gemeinsamen Finissage des Küstenmuseums und seines Fördervereins verabschiedet. Sieben Monate lang hatten Besucher Zeit, aus den über 100 Kunstwerken ihren persönlichen Favoriten zu wählen. Im Rahmen der Finissage werden nun die drei beliebtesten Werke prämiert. Unter dem Motto der Ausstellung „Wo war die Stadt – wo ist die Stadt – wo will die Stadt hin?“ hatten rund 70 Wilhelmshavener Berufs- und Hobbykünstler ihre Arbeiten eingereicht. Das Spektrum der Kunstwerke reichte von nostalgischen Erinnerungen über sehr persönliche Blicke auf Wilhelmshaven bis hin zu Zukunftsvisionen von der Stadt an der Jade.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %