• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

„Dat Wunner van San Miguel“

sanmiguelWilhelmshaven. Mit der schnellen, intelligenten und dabei urkomischen Boulevardkomödie „Dat Wunner van San Miguel“ von Lars Albaum und Dietmar Jacobs beginnt am Sonnabend, 15. September 2018, um 20 Uhr, die Spielzeit 2018/19 des Theaters am Meer im kleinen Schauspielhaus an der Kieler Straße. Marion Zomerland inszeniert das wahre Pointen-Feuerwerk, welches dem Zwerchfell des Publikums selten eine Pause gönnt. Die beiden Autoren des Stückes sind seit Jahren als erfolgreiche Schreiber von Comedy-Serien wie „Stromberg“ oder „Das Amt“ bekannt. Nunmehr erobern ihre vor Skurrilität strotzenden Bühnenstücke landauf landab die Theater der Republik. Felix Borchert schuf die niederdeutsche Übersetzung, die den Zuschauer in ein von Marion Zomerland konzipiertes mehr als heruntergekommenes Hotelzimmer in Andalusien führt.

Worum geht es in „Dat Wunner van San Miguel“?

In dem verschlafenen Nest San Miguel reißt im das Auto von Klodeckelfabrikant Hubertus Heppelmann (Arnold Preuß) der Keilriemen. Höchst bedauerlich, ist er doch auf dem Weg zu seinem Anwalt, der urlaubsbedingt in Andalusien weilt. Er will sich von seiner Frau Edelgard (Edith Schlette) scheiden lassen, da sie ihm am Silberhochzeitsmorgen das Frühstücksei am Kopf aufschlug! Unglücklicherweise ist gerade großer Feiertag in San Miguel und so zieht sich die Autoreparatur hin, so dass er im Hotel übernachten muss. Hotelero Juan (Heinz Zomerland) hat nur noch die Hochzeitssuite frei. So kommt es, dass Hubertus diese ausgerechnet mit der naiv-flippigen Studentin Nelli (Claudia Ducci) teilen muss.

Unterschiedlicher als bei den beiden können Temperamente gar nicht sein. So ist es nicht verwunderlich, dass sie in kürzester Zeit heftig verbal und körperlich aneinandergeraten. Dabei geschieht das Unglaubliche, sie geraten so in Rage, dass sie mit einem Knall ihre Körper tauschen. Der Hotelbesitzer jubiliert, denn er glaubt, dass sich das „Wunder van San Miguel“ nach 100 Jahren wiederholt hat. Damals haben ein Schwein und ein Rind ihre Körper getauscht. Nun befindet sich Nelli in Hubertus Körper und Hubertus ist die junge Nelli. Der klassische „Bodyswitch“ sorgt für viel Situationskomik. Die noch gesteigert wird, als Nellis Freund Benny (Rune Optiz) und Hubertus Ehefrau Edelgard auftauchen. Die Lage in der Hochzeitssuite nimmt aufgrund des Körpertausches einen mehr als rasanten Verlauf.


Besetzung

In der Regie von Marion Zomerland (auch Bühnenbildentwurf) spielen Claudia Ducci, Rune Opitz, Arnold Preuß, Edith Schlette und Heinz Zomerland. Ferner wirken mit Sontka Zomerland (Regieassistentin); Wolfgang Buttjer, Heinz Fuchs (Bühnenbildbau); Thomas Marschner (Bühnenmaler); Barbara Spengler, Monika Eilers (Requisiten); Diana Westerholt (Souffleuse); Sandra Krüger (Inspizientin); Harald Schmidt, Melina Seegardel (Beleuchtung); Ingrid Bicke (Kostümberatung) und Ingo Heuer (Hausdienst).

Termine

Jeweils zu allen Vorstellungen auch Karten im freien Verkauf -

Samstag, 15.09.2018, 20:00 Uhr - Abo P

Sonntag, 16.09.2018, 15:30 Uhr - Abo N 1

Freitag, 21.09.2018, 20:00 Uhr - Abo A

Sonntag, 23.09.2018, 15:30 Uhr - Abo N 2

Sonntag, 23.09.2018, 20:00 Uhr - Abo B

Sonnabend, 29.09.2018, 20:00 Uhr - Abo D

Sonntag, 30.09.2018, 15:30 Uhr – gschl. Vorst. für Banter Kirche im TaM

Sonntag, 30.09.2018, 20:00 Uhr - Abo E

Sonnabend, 06.10.2018, 20:00 Uhr - Abo F

Sonntag, 07.10.2018, 15:30 Uhr - Abo N 3

Sonntag, 07.10.2018, 20:00 Uhr - Abo G

Mittwoch, 10.10.2018, 20:00 Uhr - Abo C

Sonnabend, 13.10.2018, 20:00 Uhr - Abo H

Sonntag, 14.10.2018, 15:30 Uhr - N 4

Sonntag, 14.10.2018, 20:00 Uhr - freier Verkauf

Freitag, 19.10.2018, 20:00 Uhr - Z 16 freier Verkauf - *

Samstag, 20.10.2018, 20:00 Uhr - Z 17 freier Verkauf - *

Sonntag, 21.10.2018, 15:30 Uhr - Z 18 freier Verkauf - *

Sonntag, 21.10.2018, 20:00 Uhr - Z 19 freier Verkauf - *

*= Termine noch nicht freigegeben.

 

Kartenvorverkauf:

Theater am Meer, Kieler Straße 63

Telefon 04421/777749

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Öffnungszeiten Theaterbüro:

Montag, Mittwoch, Freitag von 10.30 bis 13.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag von 16.00 bis 18 Uhr

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %